Versuchter Raub in Möbelgeschäft

Frankfurt (cor) - Ein Unbekannter hat gestern versucht, ein Ladengeschäft in Frankfurt/Bornheim auszurauben. Die einzig Anwesende, eine Praktikantin, reagierte jedoch geistesgegenwärtig. Es gelang ihr, die Polizei zu alarmieren.

Gegen 18.25 Uhr hielt sich die 17-jährige Praktikantin alleine im Ladengeschäft in der Berger Straße auf. Ein Mann betrat das Geschäft und sah sich zunächst dort um. Als ihn die Praktikantin ansprach, zog er ein Messer aus dem Hosengürtel und bedrohte die Praktikantin damit.

Ihr gelang es jedoch, in den hinteren Teil des Geschäftes zu flüchten, wo sie sich in einem Büroraum einschließen konnte. Von dort rief sie über Telefon den Polizeinotruf an. Bis zum Eintreffen der Funkstreife war der Unbekannte ohne Beute aus dem Geschäft geflüchtet. Die 17-Jährige blieb unverletzt.

Der Täter wird beschrieben als 35 bis 45 Jahre alt und rund 1,80 Meter groß. Er war komplett dunkel gekleidet und hat schwarzes Haar. Hinweise nimmt die Polizei unter 069 - 75582116 entgegen.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © pixelio.de / Arno Bachert

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare