Mann schlägt Räuber in die Flucht

Darmstadt (nb) - Zwei noch unbekannte Männer haben heute Nachmittag versucht, ein Schmuckgeschäft in der Ludwigstraße zu überfallen. Der Überfall scheiterte jedoch am resoluten Auftreten des Ladeninhabers.

Nach Angaben der Polizei betrat einer der Männer gegen 15.40 Uhr den Laden. Er holte eine Schusswaffe aus einer Tasche und bedrohte damit den Ladeninhaber. Anstatt sein Geld herauszugeben, schrie der Mann den Täter jedoch an, so dass dieser verschreckt aus dem Laden rannte.

Gemeinsam mit seinem Komplizen, der vor dem Geschäft gewartet hatte, flüchtete er in Richtung Marktplatz und von dort aus in Richtung Holzstraße. Einer der Täter ist etwa 25 bis 30 Jahre alt, etwa 1,65 Meter groß und hat kurzes Haar. Er trug eine schwarze Baseballkappe, eine schwarze Jacke, blaue Jeans und hatte eine Sporttasche dabei. Der zweite Mann ist etwa 22 Jahre alt, hat kurzes Haar und war mit einem dunklen Hemd und einer dunklen Hose bekleidet.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare