Quartett beraubt jungen Mann im Park 

Frankfurt (nb) - Vier Männer haben in den frühen Morgenstunden einen 24-Jährigen überfallen. Das Quartett nahm dem Frankfurter die Geldbörse und das Handy ab.

Nach Angaben der Polizei saß der 24-Järige auf einer Parkbank in der Friedberger Anlage, als er gegen 04.50 Uhr plötzlich von vier Männern umkreist wurde. Die Ganoven attackierten den Frankfurter und nahmen ihm die Geldbörse mit EC-Karte, Ausweis, Führerschein, Krankenkassenkarte und 350 Euro weg.

Das Quartet raubte dem jungen Mann außerdem das Handy. Nach der Tat flüchteten die vier Männer in nördliche Richtung. Die sollen etwa 1,80 Meter groß und 20 bis 30 Jahre alt gewesen sein. Sie sprachen mit Akzent deutsch. Einer der Täter war hell gekleidet, seine Mittäter trugen dunkle Kleidung.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare