Polizei fahndete mit Bildern

Raub auf Uhrengeschäft: Polizei nimmt Täter fest

Frankfurt - Zwei Männer rauben ein Uhrengeschäft in Frankfurt aus. Die Polizei sucht mit Bildern der Überwachungskamera nach den beiden Männern. Und hat Erfolg.

Die Polizei hat zwei Männer festgenommen, die für einen Raub auf ein Uhrengeschäft in Heddernheim verantwortlich sein sollen. Die Straftat konnte laut Angaben der Beamten durch eine Öffentlichkeitsfahndung mit Bildern aus einer Videoüberwachung aufgeklärt werden. Die Männer stellten sich selbst bei der Polizei, nachdem der Fahndungs- und der persönliche Druck im Umfeld der beiden Täter in den vergangenen Tagen stark zugenommen hatte.

Das war passiert: Die Polizei suchte öffentlich nach zwei Räubern, die am 12. November gegen 9.10 Uhr ein Uhrengeschäft in der Heddernheimer Landstraße in Frankfurt überfallen haben. Sie erbeuteten diversen Schmuck und Uhren. Die beiden Räuber betraten das kleine Geschäft und bedrohten das Inhaberehepaar mit einer Pistole. Zusätzlich attackierten sie ihre Opfer körperlich, so dass diese leichte Verletzungen davon trugen. Schließlich flüchteten die Täter mit ihrer Beute in Richtung Heddernheimer Kirchstraße.

Bei den Räubern handelt es sich um zwei junge Männer im Alter von 18 und 19 Jahren aus dem Frankfurter Norden. Während der Jüngere bislang nicht in Erscheinung getreten ist, war der Ältere schon mehrfach mit Eigentumsdelikten auffällig.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion