Mit Küchenmesser Spielothek überfallen

Frankfurt (akr) - Ein bislang unbekannter Räuber hat heute in den Morgenstunden eine Spielothek in Rödelheim überfallen. Der Mann bedrohte eine Angestellte mit einem Messer und raubte etwa 500 Euro.

Nach den bisherigen Erkenntnissen der Polizei betrat der Unbekannte gegen 4.40 Uhr die Spielothek in der Burgfriedenstraße und bedrohte eine alleine anwesende 48-jährige Angestellte mit einem Messer. Er öffnete die Kasse, griff sich das Geld und konnte unerkannt flüchten.

Er wird als etwa 30 Jahre alt und 1,70 Meter groß beschrieben. Zudem soll er mit osteuropäischen Akzent gesprochen haben. Sein Gesicht hatte er mit einem schwarzen Tuch bedeckt, bewaffnet war er mit einem Küchenmesser. Erste Fahndungsmaßnahmen verliefen erfolglos.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Polizei

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare