„Wo ist Geld?“: Raubüberfall auf Spielothek

Frankfurt (dr) - Drei noch unbekannte Räuber haben heute Nacht in Fechenheim eine Spielothek überfallen. Die Männer bedrohten einen 60-jährigen Kassierer und zwei Kunden mit einem Messer.

Etwa 2000 Euro erbeuteten heute, kurz nach Mitternacht, drei bislang unbekannte Täter bei einem Raubüberfall auf die Spielothek „XXL“ in Fechenheim. Nach Angaben von Zeugen betraten die drei maskierten Männer gegen 00.10 Uhr die Spielothek und bedrohten den 60-jährigen Kassierer und zwei Kunden mit einem Messer. Wie die Polizei berichtet, wurde der Kassierer mit den Worten "Wo ist Geld?" aufgefordert, die Einnahmen herauszugeben. Danach flüchtete das Trio.

Die Täter werden als Anfang 20 und etwa 1,80 Meter groß beschrieben. Sie waren schwarz gekleidet und jeweils mit Mützen und Schals maskiert. Erste Fahndungsmaßnahmen der Polizei verliefen erfolglos.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild/dpa

Kommentare