Streit am Hauptbahnhof eskaliert

Raucher stößt Nichtraucher auf Gleis

Frankfurt (dsc) - Weil ein Asthmatiker einem Mann das Rauchen verbieten wollte, stieß der Raucher ihn in das Gleisbett. Der Mann verletzte sich leicht und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Wie die Polizei berichtet ist gestern Abend ein Streit zwischen einem Raucher und einem Asthmatiker am Frankfurter Hauptbahnhof eskaliert. Weil der Asthmatiker dem Mann das qualmen verbieten wollte, stieß der 43 Jahre alte Raucher ihn in das Gleisbett.

Der 35 Jahre alte Stuttgarter verletzte sich dabei leicht und klagte anschließend über Atemnot. Er wurde vorübergehend in einem Krankenhaus behandelt, teilte die Polizei. Die ermittelt nun wegen Körperverletzung gegen den Berliner.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Dieter Schütz

Kommentare