Razzia: 400 Personen kontrolliert

Frankfurt - Polizisten haben gestern Abend in der Stadt eine Großrazzia durchgeführt. Die Beamten kontrollierten dabei hunderte Menschen, zahlreiche Fahrzeuge und mehrere Cafés und Spielsalons. Zwei Personen wurden festgenommen.

Rund 100 Polizisten haben auf der Suche nach Haschisch und Marihuana in der Frankfurter City eine Razzia durchgeführt. Die Beamten kontrollierten am Donnerstagabend in der Nähe der Einkaufsstraße Zeil fast 400 Menschen, 26 Fahrzeuge und mehrere Cafés und Spielsalons. Die Beamten erwischten nach Angaben eines Sprechers unter anderem eine 14-Jährige, die eine kleine Menge Haschisch dabei hatte.

Insgesamt fanden sie bei sieben Menschen Drogen, außerdem zehn Gramm Haschisch in einem Versteck. Die Polizisten stellten zudem mehrere Verstöße gegen das Aufenthalts- sowie gegen das Waffengesetz fest. Zwei Menschen wurden festgenommen. „Der Brennpunkt rund um die Konstablerwache besteht seit vielen Jahren“, erklärte Einsatzleiter Felix Paschek. Immer wieder komme es zu Gewalt unter Drogenhändlern, aber auch gegen Polizisten und Unbeteiligte. Die Dealer bunkerten das Rauschgift auch schon mal in Gemüseläden.

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Pixelio.de/Arno Bachert

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare