Reifenteile auf der A 3 beschädigen über ein Dutzend Fahrzeuge 

Wiesbaden - Der geplatzte Reifen eines Sattelzugs hat für eine kurzfristige Sperrung der A 3 und reichlich Sachschaden an anderen Autos gesorgt.  Der Lastwagen fuhr am Mittwochabend Richtung Köln, als sich der Unfall ereignete. 

Wie die Autobahnpolizei Wiesbaden mitteilt, verteilten sich Reifendecke, Reifenteile und ein Unterlegkeil des tschechischen Sattelzugs über alle drei Fahrspuren. Zwei andere Lastwagen und 14 Personenwagen fuhren über die Teile und wurden beschädigt.

Für die Aufräumarbeiten musste die Autobahn zwischen den Anschlussstellen Limburg-Nord und Diez kurzfristig gesperrt werden. Den Schaden bezifferte die Polizei auf 38.000 Euro.

dpa/lhe

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © pixelio.de / Tommy S.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare