Reisebus auf A3 ausgebrannt

+
Glück im Unglück für 20 Senioren aus Hamburg: Ihr Reisebus brannte am Sonntagnachmittag auf der Autobahn 3 bei Wiesbaden völlig aus.

Wiesbaden - Glück im Unglück für 20 Senioren aus Hamburg: Ihr Reisebus brannte heute Nachmittag auf der Autobahn 3 bei Wiesbaden völlig aus.

Alle Passagiere konnten aber vorher rechtzeitig und unverletzt das Fahrzeug verlassen, wie die Autobahnpolizei in Wiesbaden weiter meldet. Der Bus war nach einer Rheingau-Tour in Richtung Köln unterwegs, als der Fahrer vor der Ausfahrt Niedernhausen Rauch bemerkte und hielt.

Anschließend fing der Bus Feuer und brannte völlig aus. Die Feuerwehr war wenige Minuten später zur Stelle, um den Brand zu löschen. Es bildete sich ein zehn Kilometer langer Rückstau. Als Unglücksursache vermutet die Polizei einen technischen Defekt im Motorraum. Die Hamburger Ausflügler konnten die Reise mit einem Ersatzbus fortsetzen.

dpa

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare