Mit Küchenmesser schwer verletzt

Reiskirchen/Gießen - Mit einem Küchenmesser wurde ein Mann Reiskirchen attackiert und schwer verletzt. Zu dem Angriff kam es nach einem Streit.

Bei einer Attacke mit einem Küchenmesser ist ein 39 Jahre alter Mann in Reiskirchen (Landkreis Gießen) lebensbedrohlich verletzt worden. Wie die Polizei am Montag berichtete, war der Mann am Sonntagabend mit einem 20-Jährigen in Streit geraten. Dabei verletzte der Jüngere ihn mit einem Küchenmesser so schwer am Kopf, dass er mit lebensbedrohlichen Verletzungen in eine Klinik gebracht werden musste.

Warum es zu der Auseinandersetzung kam und woher sich die beiden Männer kannten, war zunächst unklar. Die Kriminalpolizei hat den Angaben zufolge Ermittlungen wegen versuchten Totschlags aufgenommen.

dpa

Quelle: op-online.de

Kommentare