Insgesamt 119.432 Asylsuchende versorgt

Rekordzahl: Fast 80.000 Flüchtlinge 2015 in Hessen

Gießen - Hessen hat im vergangenen Jahr eine Rekordzahl von fast 80.000 Flüchtlingen aufgenommen.

Die Erstaufnahmeeinrichtung habe an ihren verschiedenen Standorten insgesamt 119.432 Asylsuchende versorgt, von denen 78.816 im Land geblieben seien, berichtete der Gießener Regierungspräsident Christoph Ullrich (CDU) am Montag. Ullrich ist seit 100 Tagen Chef der Behörde, die hessenweit für neu ankommende Flüchtlinge zuständig ist. In den nächsten Monaten werde es darum gehen, Abläufe der Erstaufnahmeeinrichtung zu optimieren oder neue Büroräume für die gestiegene Zahl der Mitarbeiter zu finden, sagte er. (dpa)

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion