Koran geklaut

Religiöse Fanatiker zerstören Kunstwerk

+

Frankfurt - Für einige religiöse oder islamistische Fanatiker scheint sogar der Ausdruck „God is Great“ ein Problem darzustellen: Drei bislang unbekannte Täter zerstören in Frankfurt ein Kunstwerk mit entsprechender Aussage.

Der Angriff auf ein Kunstwerk in einer Frankfurter Ausstellung hat möglicherweise einen islamistischen Hintergrund. Der Vorfall, bei dem am Samstag drei Unbekannte einen Koran aus einer Installation des britischen Konzeptkünstlers John Latham (1921-2006) gestohlen hatten, sei "offensichtlich glaubensmotiviert", sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft.

Die Ermittlungen habe die Abteilung Staatsschutz übernommen. Von den Tätern fehlte zunächst jede Spur. Das Kunstwerk trägt den Titel "God is Great" und besteht aus einem Feld mit zersplittertem Glas, auf dem je ein Exemplar des Korans, der Bibel und des Talmuds liegt.

Großes Polizei-Aufgebot bei Salafisten-Versammlung

Großes Polizei-Aufgebot bei Salafisten-Versammlung

(dpa)

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion