Rentnerin überfallen und ausgeraubt

Eschborn (akr) - Eine 81-jährige Rentnerin ist in der Hamburger Straße überfallen und ausgeraubt worden. Der Täter riss sie von hinten zu Boden.

Die Rentnerin war laut Polizei heute Morgen mit ihrer Gehhilfe in einer Bahnunterführung unterwegs, als sich der Täter ihr von hinten näherte und sie zu Boden riss. Aus ihrem Rollwagen stahl er die Handtasche der 81-jährigen Dame mitsamt 50 Euro Bargeld und einem Mobiltelfon. Der Räuber flüchtete in Richtung Bremer Straße.

Ein Zeuge des Überfalls beschrieb den Täter als männlich und zwischen 1,70 und 1,75 Metern groß. Außerdem war er dunkel gekleidet und trug ein schwarzes Kapuzenoberteil. Polizisten nahmen kurz nach dem Raub einen 20-Jährigen fest, auf den die Täterbeschreibung zutraf. Bei der Durchsuchung konnten allerdings weder die gestohlene Handtasche, noch Bargeld oder Handy gefunden werden. Die weiteren Ermittlungen müssen nun zeigen, ob der Eschborner tatsächlich für die Tat in Frage kommt.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare