Restaurantschiff in Flammen aufgegangen

+
Als die Löschtrupps am Brandort eintrafen, hatte die „MS Wodan“ bereits vollständig Feuer gefangen.

Frankfurt - Ein im Frankfurter Osthafen vor Anker liegendes Restaurantschiff ist heute am frühen Morgen in Flammen aufgegangen.

Passanten hatten den Feuerschein am Südbecken bemerkt und die Einsatzkräfte alarmiert, berichtete die Feuerwehr. Als die Löschtrupps am Brandort eintrafen, hatte die „MS Wodan“ bereits vollständig Feuer gefangen. Die Feuerwehr bekämpfte den Brand sowohl vom Land als auch vom Wasser.

Der Einsatz dauerte bis in den Vormittag an. Verletzt wurde niemand. Der Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf 500.000 Euro. Das Restaurantschiff liegt in den Sommermonaten am Eisernen Steg in der Nähe des Römerbergs. dpa

Bilder der Löscharbeiten

Restaurantschiff in Flammen aufgegangen

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare