Rentnerin begrapscht

Frankfurt (baw) - Respektloser kann man wohl nicht mit betagten Menschen umgehen. Ein 20-Jähriger hat gestern Abend eine Rentnerin belästigt.

Ein 88-jährige Rentnerin ist gestern Abend gegen 19.30 Uhr von einem bislang Unbekannten in der Frankfurter Buchrainstraße begrapscht worden. Die betagte Frankfurterin ging gerade mit einem Rollator in ihr Wohnhaus, als der etwa 20-jährige Täter in den Hausflur folgte, meldet die Polizei.

Plötzlich habe der mutmaßliche Sittenstrolch die alte Dame an den Armen gepackt und ihr unter den Pulli gegriffen. Die Rentnerin begann laut um Hilfe zu schreien, woraufhin der Unbekannte flüchtete. Bei dem Zusammentreffen fiel die alte Dame auch noch zu Boden und verletzte sich am Bein. Ein durch die Hilferufe aufmerksam gewordener Nachbar half ihr in ihre Wohnung.

Der Täter konnte unerkannt entkommen. Er wird als etwa 1,75 Meter groß beschrieben und soll ein kindliches Gesicht haben. Ferner hatte er kurze glatte schwarze Haare und trug eine hellbraune Jacke.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © pixelio.de / Matchka

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare