S-Bahn-Ticker

Frankfurt: S-Bahnen ausgebremst – Personen im Gleis am Hauptbahnhof

Störung: Auf so gut wie allen S-Bahn-Linien des RMV läuft der Verkehr aktuell nicht rund.
+
Störung: Auf drei S-Bahn-Linien des RMV läuft der Verkehr aktuell nicht rund.
  • Alexander Gottschalk
    vonAlexander Gottschalk
    schließen
  • Isabel Wetzel
    Isabel Wetzel
    schließen

In und um Frankfurt fahren auf mehreren Linien die S-Bahnen nicht nach Plan. Schuld ist laut RMV eine Störung. Betroffen sind fast alle S-Bahn-Linien. Der News-Ticker.

  • Der RMV in Frankfurt meldet Störungen.
  • Es kommt zu Verspätungen, Umleitungen und Ausfällen.
  • Neue Störung auf den Linien S1, S2, S3, S4, S5, S6, S8 und S9

<<< Ticker aktualisieren >>>

Update Dienstag, 04.08.2020, 08.52 Uhr: Rund um den Hauptbahnhof Frankfurt fahren die S-Bahnen derzeit nicht nach Plan. Wie der RMV auf Twitter mitteilte, befanden sich dort Personen auf den Gleisen. Die folgende Störung sorge für Verspätungen und Teilausfälle auf den S-Bahn-Linien S1, S2, S3, S4, S5, S6, S8 und S9. Wie lange die Einschränkungen andauern, wurde zunächst nicht bekannt.

Frankfurt: Mehrere S-Bahnen fahren nicht wie gewohnt – Störung in Rödelheim

Update vom Freitag, 31.07.2020, 16.30 Uhr: Schlechte Nachrichten im freitäglichen Berufsverkehr. Am Bahnhof in Rödelheim – einem echten Knotenpunkt des Frankfurter Bahn-Netzes – gibt es eine Weichenstörung. Die S-Bahn-Linien S3, S4 und S5 in den Main-Taunus-Kreis und in den Hochtaunuskreis fahren verspätet oder fallen schlimmstenfalls aus, wie der RMV mitteilt. Wann die Einschränkungen beendet sind, wurde zunächst nicht bekannt.

Update vom Mittwoch, 29.07.2020, 16.13 Uhr: Wer in Frankfurt mit der S-Bahn fahren will, hat derzeit gute Chancen, am Bahnsteig stehen zu bleiben. Der RMV meldet Ausfälle und Verspätungen auf allen S-Bahn-Linien außer der S7. Betroffen sind also S1, S2, S3, S4, S5, S6, S8 und S9. Wie lange die Einschränkungen andauern, ist noch unklar. Es gab eine Signalstörung zwischen „Frankfurt Mühlberg“ und „Offenbach Ledermuseum“.

Neue S-Bahn-Störung: Ausfälle und Verspätungen auf mehreren Strecken

+++14.47 Uhr: Die Störung auf den S-Bahn-Linien S8 und S9 ist beendet. Vereinzelt kann es noch zu Verspätungen kommen.

+++13.12 Uhr: Und schon wieder sind die S-Bahn-Linien S8 und S9 gestört. Grund für die Störung ist dieses Mal eine behördliche Ermittlung in Kelsterbach. Es kommt zu Verspätungen und Ausfällen. Die Züge verkehren über „Frankfurt Flughafen Fernbahnhof“ und halten nicht an den Haltestellen „Flughafen Regionalbahnhof“, „Frankfurt Gateway Garden“ und „Kelsterbach Bahnhof“.

S-Bahn in Frankfurt: Störungen auf mehreren Linien

+++08.50 Uhr: Gute Nachrichten für Pendler. Die Störung bei den S-Bahnen S8 und S9 ist laut RMV beendet. Es kann jedoch noch zu Verspätungen kommen. Auf der Strecke zwischen „Frankfurt Stadion“ und „Frankfurt Flughafen Regionalbahnhof“ hatte es am Morgen eine technische Störung gegeben.

Update vom Montag, 27.07.2020, 06.13 Uhr: Der Montagmorgen beginnt direkt mit einer Störung bei mehreren S-Bahn-Linien. Aktuell sind die S8 und die S9 betroffen. Auf der Strecke kommt es laut RMV zu Verspätungen, Umleitungen und Ausfällen. Der Grund ist eine technische Störung auf der Strecke zwischen „Frankfurt Stadion“ und „Frankfurt Flughafen Regionalbahnhof“.

Und auch bei der S1 gibt es Probleme. Mobilitätseingeschränke Reisende können in „Hattersheim Bahnhof“ zurzeit nicht in die Bahnen ein- oder aussteigen. Wie der RMV jedoch mitteilt, können ersatzweise die Busse der Linien X17 / 834 genutzt werden. Hier ist der Grund eine Weichenstörung in Hattersheim.

Frankfurt RMV: Störung – Verspätungen und Ausfälle bei S1, S2, S8, S9

Update vom Donnerstag, 23.07.2020, 8 Uhr: Neuer Tag, neue Störung. Aufgrund einer technischen Störung an einem Fahrzeug im Bereich „Frankfurt Mühlberg" kommt es laut RMV aktuell zu Ausfällen und Verspätungen auf den S-Bahn-Linien S1, S2, S8 und S9. Wie lange das dauern wird, ist noch unbekannt.

+++ 11.06 Uhr: Die Weichenstörung bei Offenbach-Bieber ist zurück – und damit auch die Verspätungen und Teilausfälle bei der S1 und S2 rund um Frankfurt. Das teilt der RMV mit. Die Dauer dieser Störung ist unbekannt.

Dafür ist laut RMV die Signalstörung im Bereich Schlachthof beendet. Noch bis 11.30 Uhr kommt es dadurch aber auf den S-Bahn-Linien S1, S2, S3, S4, S5, S6, S8, S9 zu Folgeverspätungen.

Signalstörung beim RMV in Frankfurt: Verspätungen und Ausfälle bei allen S-Bahn-Linien

+++10.49 Uhr: Nach der Störung auf den S-Bahn-Linien S1 und S2 gibt es Neuigkeiten. Laut RMV wurde die Weichenstörung bei Offenbach-Bieber behoben. Es kommt allerdings aktuell noch zu Verspätungen und Teilausfällen auf mehreren S-Bahn-Linien wegen einer Signalstörung. Betroffen sind davon die S1, S2, S3, S4, S5, S6, S8 und S9.

Update vom Montag, 20.07.2020, 6.30 Uhr: Die neue Woche beginnt mit einer Weichenstörung in Offenbach-Bieber. Deshalb kommt es laut RMV aktuell auf den S-Bahn-Linien S1 und S2 zu Ausfällen und Verspätungen. Wie lange das dauern wird, ist noch nicht bekannt.

Signal-Störung beim RMV: Verspätungen und Ausfälle auf drei S-Bahn-Linien

Update vom Donnerstag, 17.07.2020, 13.01 Uhr: Die Probleme auf der S-Bahn-Linie S9 sind nicht überstanden. Nun kommt es aber auch auf den Linien S8 und S1 rund um Frankfurt zum Umleitungen, Verspätungen und Teilausfällen, wie der RMV auf Twitter mitteilte. Hintergrund seien eine Störung an einer Oberleitung bei Wiesbaden und eine Signalstörung bei Rüsselsheim. Wie lange die Einschränkungen andauern werden, sei noch unklar.

Update vom Donnerstag, 16.07.2020, 07.45 Uhr: Auf der S-Bahn-Linie S9 kommt es am Donnerstagmorgen (16.07.) zu Verspätungen. Wie der RMV mitteilt, ist der Grund für die Verzögerungen eine Signalstörung zwischen Mainz-Bischofsheim und Mainz-Kostheim. Wie lange die Störung noch andauern wird, ist aktuell nicht abzusehen.

Störungen beim RMV: Mehrere S-Bahnen fahren nicht nach Plan

Update vom Montag, 13.07.2020, 09.52 Uhr: Die Störung auf der S-Bahn-Linie S1 zwischen Obertshausen und Rödermark Ober-Roden ist beendet. Das teilte der RMV mit. Verspätungen könne es vorerst weiter geben. Bei S8 und S9 wenden die Bahnen vorübergehend am Bahnhof „Offenbach-Ost“. Nahe des Hauptbahnhofs Hanau ist eine Oberleitung gestört. Ein Schienenersatzverkehr mit Bussen zwischen Offenbach und Hanau wird in Kürze eingerichtet. 

Update vom Montag, 13.07.2020, 09.09 Uhr: Die S-Bahnen S1 sowie S9 und nun auch die S8 fahren rund um Frankfurt weiter nicht nach Plan. Laut RMV ist jeweils in Eddersheim (Main-Taunus-Kreis) und zwischen Obertshausen und Rödermark Ober-Roden (Kreis Offenbach) ein Bahnübergang gestört. Außerdem gibt es eine Oberleitungsstörung im Bereich Hanau Hauptbahnhof. Wie lange die Verzögerungen noch andauern, ist derzeit unklar.

Update vom Montag, 13.07.2020, 6.36 Uhr: Auf den S-Bahn-Linien S1 und S9 rund um Frankfurt kommt es am Montagmorgen (13.07.2020) zu Verspätungen und Ausfällen. Das teilt der RMV mit. Die S1 hat dabei gleich mit zwei Störungen zu kämpfen: einer Signalstörung zwischen Flörsheim und Hattersheim sowie einer Bahnübergangsstörung in Eddersheim. Bei der S9 sind Verzögerungen bei Bauarbeiten auf der Strecke der Grund.

Störung beim RMV in Frankfurt: Technische Probleme

+++12:30 Uhr: Sie Störungen der Linien S1, S8 und S9 waren gegen Mittag beendet.

+++10:38 Uhr: Auch bei den Linien der S1 und der S9 gibt es nun Störungen mit noch unbekannter Dauer. Es kommt zu Verspätungen. Der Grund sind ebenfalls technische Probleme an der Strecke bei Mainz-Kostheim.

Frankfurt RMV: Störung bei S-Bahn – Verspätungen und Teilausfälle

Update vom Donnerstag, 09.07.2020, 08:54 Uhr: Pendler, die heute mit der S8 unterwegs sind, müssen eventuell etwas mehr Zeit einplanen. Laut RMV gibt es seit 7 Uhr eine Störung auf der Strecke zwischen Wiesbaden und Hanau. Es kommt zu Verspätungen und Teilausfällen. Grund dafür ist eine technische Störung an der Strecke bei Mainz. Die Dauer der Störung ist derzeit noch unbekannt.

Frankfurt RMV: Störung bei S-Bahnen – S3, S4, S5 und S6 mit Verspätungen

+++ 16.45 Uhr: Die Störungen auf den S-Bahn-Linien, S3, S4, S5 und S6 konnte laut RMV schnell behoben werden. Bereits gegen kurz vor 15.00 Uhr galt die Störung als beendet. Mittlerweile sollten sich auch die Folgeverspätungen in Frankfurt aufgelöst haben.

Auf den Linien S3, S4, S5 und S6 der RMV in Frankfurt kommt es aktuell zu Verspätungen

Update vom Montag, 06.07.2020, 14.31 Uhr: Fahrgäste des RMV brauchen derzeit starke Nerven. Aufgrund von Personen im Gleis an der „Galluswarte“ und einer vorangegangenen Signalstörung kommt es noch auf unbestimmte Zeit zu Verspätungen auf den S-Bahn-Linien S3, S4, S5 und S6.

+++ 15.25 Uhr: Die Störung bei den S-Bahnen S1 und S9 ist laut RMV beendet. Es könne in Frankfurt und Umgebung aber noch bis etwa 16 Uhr zu Folgeverspätungen kommen.

Störung bei den S-Bahnen S1 und S9 des RMV in Frankfurt: Es kommt zu Verspätungen

+++ 13.05 Uhr: Wieder kommt es bei den S-Bahn-Linien S1 und S9 des RMV in Frankfurt zu Verspätungen und Umleitungen. Grund dafür ist laut RMV eine technische Störung an der Strecke bei Mainz-Bischofsheim. Wie lange diese andauert, ist unbekannt.

Die Störung bei der S5 hingegen ist beendet. Es kann aber noch bis 14 Uhr zu Verspätungen kommen.

Störung im S-Bahn-Verkehr des RMV: Es kommt zu Verspätungen und Ausfällen

+++ 12.03 Uhr: Die Störung bei den S-Bahn-Linien S1 und S9 in Frankfurt ist beendet. Es könne aber noch zu Folgeverspätungen kommen, teilt der RMV mit. „Grund dafür ist eine vorangegangene technische Störung an der Strecke bei Mainz-Bischofsheim“, heißt es.

Dafür kommt es jetzt aber auf der Linie S5 zu Verspätungen und Teilausfällen. Grund dafür sind laut RMV Oberleitungsarbeiten zwischen Friedrichsdorf und Oberursel.

+++ 09.38 Uhr: Eine Störung beim RMV in Frankfurt ist beendet, dann folgt die nächste: Auf den S-Bahn-Linien S1 und S9 kommt es aktuell zu Verspätungen und eventuellen Umleitungen. Wie der RMV mitteilt, liegt das an einer technischen Störung an der Strecke bei Mainz-Bischofsheim.

RMV in Frankfurt: Störung im S-Bahn-Verkehr – Polizeieinsatz in Schwalbach

+++ 08.17 Uhr: Der RMV teilt bei Twitter mit, dass die Störung auf der S-Bahn-Linie S3 beendet ist. Es kann allerdings noch einige Zeit zu Verzögerungen kommen. Die Polizei hat zu dem vorangegangenen Einsatz, der die Störung ausgelöst hatte, noch keine weiteren Informationen bekannt gegeben.

Erstmeldung vom Donnerstag, 02.07.2020, 06.52 Uhr: Frankfurt – Am frühen Donnerstagmorgen (02.07.2020) meldet der Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV), dass es zu Ausfällen und Verspätungen auf der S-Bahn-Linie S3 kommt. Die Ursache der Störung ist ein Polizeieinsatz im Bereich „Schwalbach Nord“.

Wie lange die Störung andauern wird, ist noch unbekannt. Zu dem laufenden Polizeieinsatz sind aktuell außerdem noch keine weiteren Informationen bekannt. Sobald es nähere Informationen gibt, wird der Artikel aktualisiert.

RMV: Die Situation im öffentlichen Nahverkehr hat sich durch die Corona-Krise stark verändert

Volle Autobahnen, die üblichen Staus zur Rushhour: Gefühlt ist die Verkehrssituation rund um Frankfurt längst wieder so wie in der Zeit vor Corona. Anders die Situation allerdings im öffentlichen Nahverkehr: Laut Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) hat sich die Zahl der Fahrgäste in den S-Bahnen des RMV aktuell halbiert.*

Der RMV ist nach eigenen Angaben einer der größten deutschen Verkehrsverbünde. Der Verbund organisiert den regionalen Bus- und Bahnverkehr auf rund 14.000 Quadratkilometern. Das sind etwa zwei Drittel der Fläche von Hessen. Etwa fünf Millionen Menschen wohnen im Verbundgebiet des RMV - verteilt über 15 Landkreise, vier kreisfreie Städte und sieben Städte mit Sonderstatus. Täglich nutzen nach Angaben des RMV etwa eine halbe Million Menschen die S-Bahnen in und um Frankfurt. Immer wieder kommt es zu Problemen, doch RMV und Deutsche Bahn kämpfen gegen ständige Verspätungen und Störungen*.

RMV: Das sind die S-Bahn-Linien in der Region

Das Schnellbahnnetz des RMV

So fahren die S-Bahnen des RMV:

S1von Wiesbaden Hauptbahnhof bis Rödermark-Ober-Roden
S2von Niedernhausen bis Dietzenbach Bahnhof
S3von Bad Soden bis Darmstadt Hauptbahnhof
S4von Kronberg bis Langen
S5von Friedrichsdorf bis Frankfurt Süd
S6von Friedberg bis Frankfurt Süd
S7von Frankfurt Hauptbahnhof bis Riedstadt-Goddelau
S8von Wiesbaden Hauptbahnhof über Mainz bis Hanau Hauptbahnhof
S9von Wiesbaden Hauptbahnhof bis Hanau Hauptbahnhof

Der erste Teil der Stammstrecke zwischen dem Hauptbahnhof Frankfurt* und der Innenstadt (City-Tunnel) wurde bereits im Mai 1978 in Betrieb genommen. In Ingelheim bei Mainz ist eine 12-Jährige aus Versehen in ein Schließfach eingesperrt worden. Feuerwehr und Polizei waren im Einsatz, um das Mädchen zu retten. (iwe) *fnp.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare