13-Jähriger missachtet rote Ampel - schwer verletzt

Frankfurt - Er wollte mit seiner Mutter die Straßenbahn noch erwischen. Nun ist ein 13-jähriger Junge schwer verletzt.

Der 13-Jähriger ist am Montagabend in der Frankfurter Innenstadt mit seiner Mutter über eine rote Ampel gelaufen, von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden.

Die 50 Jahre alte Frau und ihr Sohn wollten Zeugenaussagen zufolge zur gegenüberliegenden Straßenbahnhaltestelle eilen. Die Mutter kam unverletzt davon. Wie die Polizei heute berichtete, wurde der Junge von dem Wagen eines 31 Jahre alten Frankfurters erfasst.

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © pixelio/Manfred Schimmel

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare