Bei Rückkehr aus den Niederlanden

Polizei schnappt Drogenhändler mit 3,6 Kilo Heroin

Kassel - Zwei Männer kaufen in den Niederlanden große Mengen Heroin. Als sie nach Deutschland zurückkehren, wird die Polizei aktiv: die Beamten haben seit Monaten ermittelt.

Wie die Polizei und die Staatsanwaltschaft heute mitteilten, haben Beamte die beiden Beschuldigten getrennt voneinander gefasst. Ein 49-jähriger Mann wurde am Sonntagabend mit 1,5 Kilo Heroin im Gepäck am Rasthof Kassel aufgegriffen, in seiner Wohnung stießen die Ermittler noch einmal auf die gleiche Menge sowie auf 82.000 Euro Bargeld. Seinen 57 Jahre alter Komplize mit Zweitwohnsitz in Kassel nahm die Polizei am Montag in seiner Wohnung in Nordrhein-Westfalen fest. Bei ihm fanden die Beamten weitere rund 600 Gramm Heroin und 62.000 Euro Bargeld.  Beide Männer kamen in Untersuchungshaft. (dpa/skk)

Fischerboot mit 400 Kilo Heroin gestoppt

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion