S-Bahn-Lokführer mit Laserpointer geblendet

Frankfurt (mic) - Mit einem Laserpointer ist am frühen Samstagabend ein Lokführer im Bereich des Griesheimer Bahnhofs geblendet worden. Wie die Polizei gestern berichtete, war die S-Bahn gerade im Bahnhof abgefahren, als den Lokführer plötzlich ein grünes Licht traf.

Wie er später den Beamten der Bundespolizei mitteilte, wurde er so stark geblendet, dass er abbremsen musste. Erst als die Blendwirkung nachließ, konnte er die Fahrt fortsetzen.

Obwohl die Bundespolizei sofort den Bereich um den Bahnhof absuchte, wurde kein Täter gefasst. Ermittelt wird wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare