Auf Firmengelände

Drei Verletzte bei Säure-Unfall

+

Grünberg - Bei einem Unfall mit giftiger Phosphorsäure sind heute drei Menschen verletzt worden. Das Unglück passierte bei der Entladung eines Lastwagens.

Bei einem Unfall mit giftiger Phosphorsäure in einem Industriegebiet im mittelhessischen Grünberg sind heute drei Menschen verletzt worden. Bei der Entladung eines Lastwagens traten rund 500 Liter des flüssigen Gefahrstoffs aus, wie die Polizei am Mittag in Gießen mitteilte. Dabei erlitten der Lastwagenfahrer, ein Mitarbeiter eines Abschleppunternehmens und ein Polizist leichte Verletzungen und mussten ins Krankenhaus gebracht werden.

Die Feuerwehr war am Mittag noch damit beschäftigt, die ausgelaufene Säure aufzufangen, wie ein Polizeisprecher sagte. Da zunächst unklar war, wie viel giftiger Dampf entwichen war, wurden die Anwohner vorübergehend aufgerufen, Türen und Fenster geschlossen zu halten, und das Industriegebiet wurde für den Verkehr gesperrt. Der Lastwagen war bei einer Kontrolle auf der A5 aufgefallen und zum Entladen auf das Gelände des Abschleppunternehmens gelotst worden.

Säure-Tanker kentert an Loreley (2011)

Rhein-Unfall: Säure-Tanker kentert an Loreley

dpa

Quelle: op-online.de

Kommentare