Sanofi-Aventis baut Jobs in Rhein-Main ab

Frankfurt (ku) ‐ Sanofi-Aventis streicht im Rhein-Main-Gebiet Stellen. Der französische Pharmakonzern werde die Aktivitäten der Forschungs-Außenstelle bei Hattersheim im Main-Taunus-Kreis beenden und einen Teil davon nach Frankfurt verlagern, sagte Konzernsprecherin Miriam Henn unserer Zeitung.

In dem Standort Kastengrund seien etwa 190 Menschen beschäftigt. 110 würden ihren Arbeitsplatz verlieren, die übrigen sollten bei Sanofi-Aventis im Industriepark Höchst weiterbeschäftigt werden, erklärte Henn weiter. Der Stellenabbau solle „sozialverträglich umgesetzt werden“.

Grund für die Schließung seien weltweite Überkapazitäten bei der Wirkstoffentwicklung, sagte die Sprecherin. Der Kastengrund ist eine in den 60er Jahren eingerichtete Forschungseinrichtung. Dort werden nach Angaben des Konzerns vor allem Untersuchungen an Nagetieren erarbeitet, aber auch an Hunden. Im Kastengrund sind Tierärzte- und -pfleger sowie Biologen und Laboranten beschäftigt.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Sanofi Aventis

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare