Opfer muss in Uni-Klinik

Schläge in der S-Bahn

Frankfurt - Zwei Unbekannte prügeln einen Mann in der S-Bahn-Station krankenhausreif. Die Polizei fahndet nun nach den Tätern.

Das Opfer eines Angriffs am Montag gegen 20.40 Uhr in der S9 in Richtung Hanau musste mit Hand- und Gesichtsverletzungen in die Uni-Klinik eingeliefert werden. Zwei Unbekannte schlugen und traten auf den 35-Jährigen ein, als dieser die Bahn an der Konstablerwache verlassen wollte. Anschließend fuhren die Täter mit der S-Bahn weiter. Fahndungsmaßnahmen verliefen ohne Erfolg.

Durch eine Videoauswertung erhofft sich die Bundespolizei weitere Hinweise. Zeugen werden gebeten, sich zu melden unter der Telefonnummer 069/1301451103. Auch in der Bahn von Dieburg nach Dreieich kam es gestern zu einem brutalen Zwischenfall. (mic)

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion