Schlägerei in der U-Bahnstation

Frankfurt (nb) - Aus bislang noch unbekannten Gründen  sind am frühen Sonntagmorgen gegen sechs Uhr zwei Männer im Alter von 24 und 30 Jahren in der U-Bahnstation Heddernheim handgreiflich aneinandergeraten.

Im weiteren Verlauf soll der 30-Jährige laut Polizeibericht seinen Kontrahenten sogar auf die Gleise gestoßen haben. Ein zufällig hinzukommender Polizeibeamter, der auf dem Weg zum Dienst war, konnte den Beschuldigten mit Hilfe des Sicherheitsdienstes der VGF vorläufig festnehmen.

Während des Vorfalles wurde der U-Bahnverkehr in beiden Richtungen vorübergehend gestoppt. Der 24-Jährige erlitt bei dem Sturz lediglich eine kleine Verletzung an der Wange. Beide Männer standen erheblich unter Alkoholeinfluss (ein Test ergab bei dem 30-jährigen Beschuldigten rund 2,60 Promille und bei dem Geschädigten rund 2,10 Promille.)

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare