Schlossgrabenfest 2013

Darmstadt als große Open-Air-Bühne

+

Darmstadt - In Darmstadts Innenstadt ist für Ende Mai stets sein besonderes Musikspektakel gebucht. Das Schlossgrabenfest hat sich zu einer festen Größe entwickelt. In diesem Jahr werden wieder rund 400.000 Besucher erwartet.

Bei Hessens größtem Musikfestival wird Darmstadts Innenstadt wieder zu einer riesigen Open-Air-Bühne - und für Besucher ist das ganze Spektakel gratis. Zum 15. Schlossgrabenfest werden von diesem Donnerstag (30. Mai) bis Sonntag (2. Juni) wieder mehr als 100 Bands spielen. Zu den Zugpferden gehören MIA, Laith Al-Deen und Selig.

„Uns geht es aber weniger um die großen Namen“, sagte Thiemo Gutfried vom Veranstalter Stage Groove Festival am Dienstag. An den vier Tagen sind auch etliche Gruppen dabei, die noch nicht so bekannt sind. „Rund 30 Prozent unseres Programms sind Newcomer aus der Region.“

Rund 400.000 Musikfans erwartet

„Kommt wegen der Qualität und lasst Euch überraschen“, wirbt der 33-Jährige um Besucher. Erwartet werden wieder rund 400.000 Musikfans. Für das Spektakel gibt es vier Live-Bühnen, dazu zwei Disco-Bereiche. „Bei uns kann man zwischen den Bühnen zappen wie sonst vor dem Fernseher.“

Zu hören gibt es nicht nur Pop und Rock, sondern auch World-Music, Alternative und Cover/Tribute. Für den Gaumen gibt es Kulinarisches. Der Eintritt ist frei. Das Festival finanziert sich über Sponsoren, Standbetreiber und Souvenirbecher. Das Schlossgrabenfest hat sich seit der ersten Veranstaltung 1999 erheblich vergrößert. Beim ersten Mal blieb alles noch recht übersichtlich, bei zwei Bühnen und 50.000 Besuchern. Aber schon 2004 wurde die Marke von 400.000 Besuchern geknackt.

Die schönsten Partystrände Europas

Die schönsten Partystrände Europas

dpa

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare