Matthias Schweighöfer dreht wieder in Frankfurt

+
Matthias Schweighöfer

Frankfurt (dr) - Der deutsche Shootingstar Matthias Schweighöfer hat sein Versprechen wahrgemacht und dreht für seine zweite Regiearbeit „Schlussmacher“ wieder in Frankfurt.

Nach dem Erfolgsfilm „What a Man“ führt Matthias Schweighöfer auch in der neuen Komödie Regie und spielt ebenfalls die Hauptrolle. In weiteren Rollen werden Milan Peschel, Nadja Uhl, Anna Bederke, Heiner Lauterbach und viele andere zu sehen sein.

Stadtrat Markus Frank besuchte diese Woche in Begleitung des Geschäftsführeres der Twentieth Century Fox of Germany, Vincent de la Tour, Matthias Schweighöfer und seine Crew am Set im Parkhaus Konstabler Wache. „Wir hoffen, dass auch der neue Film so erfolgreich wird wie „What a Man“, der so viele wunderbare Bilder von unserer Stadt gezeigt hat. Davon profitiert auch unsere Stadt, die in einem Film so viele ihrer Gesichter, bekannte und unverbrauchte – zeigen kann“, sagte Frank. 

Matthias Schweighöfer plant bereits, einen weiteren Film in der Mainmetropole zu drehen. Auch de la Tour, der Chef Twentieth Century Fox of Germany, ist überzeugt von Frankfurt als Filmstadt. „Wir haben Frankfurt als Filmstadt stärker positioniert: Unsere Skyline ist jetzt vermehrt in Kino und TV zu sehen. Die Hessische Filmförderung hat erheblich mit dazu beigetragen, dass solche Produktionen in Frankfurt entstehen konnten“, so Frank.

Sehen Sie hier ein Video des Filmdrehs zu „What a Man“ in Frankfurt:

Quelle: op-online.de

Kommentare