Schnäppchenjagd: Mode kaufen und Geld sparen

+
Mode kaufen und dabei sparen – so macht Shopping Spaß.

Ob Einkaufsbummel in der Stadt oder Shoppen im Internet – neue Mode kaufen macht Spaß. Allerdings geht dieser Spaß schnell ins Geld, denn Kleidung aus den aktuellen Kollektionen ist meist nicht billig. Wir haben Tipps, wie und wo Sie echte Schnäppchen abgreifen.

Sparen beim Fabrikverkauf

Viele Modehersteller bieten an ihrem Firmensitz einen Fabrikverkauf an. Hier haben Sie die Möglichkeit, Stücke aus der letzten Kollektion sehr günstig zu erwerben. Teile aus dem aktuellen Katalog sind ebenfalls zu finden – oft handelt es sich dabei um Ware mit winzigen Fehlern oder um Rücksendungen. In einem solchen Fabrikverkauf, der oft „Outlet“ genannt wird, sind Preisnachlässe von bis zu 75 Prozent gegenüber dem Ladenpreis drin. Allerdings müssen Sie unter Umständen eine längere Fahrt zu diesen Outlets in Kauf nehmen.

Mit einer kürzeren Reise ist möglicherweise eines der sogenannten Outlet-Center verbunden. Diese sind überall in Deutschland zu finden. Hier befinden sich Fabrikverkäufe vieler Marken an einem Ort. Inzwischen werden diese Center speziell geplant und gebaut. Zwar sind die Preise hier nicht ganz so niedrig wie in den originalen Fabrikverkäufen, aber eine Ersparnis von rund 50 Prozent ist durchaus möglich. Versteifen Sie sich sowohl bei den Verkäufen am Standort des Herstellers wie auch in den Centern nicht auf ein bestimmtes Modell. Nicht immer sind alle Teile in allen Größen vorrätig.

Internet bietet Sparpotential

Nicht nur in Outlets, auch im Internet haben Schnäppchenjäger gute Erfolgschancen. Denn viele Modefirmen oder Online-Versandhäuser haben in ihren Shops spezielle Unterseiten, auf denen sie Ware zu Tiefstpreisen anbieten. Dort finden Sie besondere Aktionen, Sonderangebote oder Online-Outlets, in denen die Unternehmen Restposten, Auslaufmodelle oder B-Ware verkaufen. Die Preise auf diesen Sonderseiten sind teils um die Hälfte billiger als der Ladenpreis.

Eine weitere Spar-Variante, wenn Sie online Mode kaufen, sind Coupons oder Rabattaktionen. Außerdem gibt es im Internet Gutscheinseiten, auf denen Sie Nachlässe oder spezielle Angebote finden können. Dabei handelt es sich meistens um Preisnachlässe von bis zu 30 Prozent, Wertgutscheine über einen bestimmten Betrag oder „Nimm zwei, zahl eines“-Angebote.

Preise vergleichen, wenn Sie Mode kaufen

Um im Internet die Preise zu vergleichen, ohne viele verschiedene Anbieter ansurfen zu müssen, sind Preissuchmaschinen geeignet. Auf diesen Seiten geben Sie an, was Sie suchen, und die Maschine liefert Ihnen den Shop, in dem Sie es zum günstigsten Preis bekommen. Achten Sie aber auch darauf, ob der Shop mit nachvollziehbaren Geschäftspraktiken arbeitet. Laut einer Umfrage des Portals Gutscheinsammler ist das für die meisten Kunden sehr wichtig. Schauen Sie sich darum die Bewertungen der anderen Kunden an: Je mehr positive Meinungen, umso besser.

Beschreiben Sie bei der Suchanfrage auf dem Preisvergleichportal genau, was Sie suchen. Geben Sie am besten den Markennamen, die exakte Bezeichnung und die Größe an, damit Sie passende Suchergebnisse bekommen. Außerdem kann es Ihnen passieren, dass kurzfristige Sonderaktionen einzelner Shops nicht von der Maschine gefunden werden, weil die Angebote noch nicht lange online sind oder nur für einen kurzen Zeitraum gelten.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare