28-Jähriger schwer verletzt

Mit Schreckschusspistole ins Gesicht geschossen

Kassel - Bei einem Überfall in Kassel hat ein Unbekannter einem 28 Jahre alten Mann mit einer Schreckschusspistole ins Gesicht geschossen und ihn schwer verletzt.

Der Täter flüchtete ohne Beute, wie die Polizei heute mitteilte. Der 28-Jährige war gestern auf dem Weg nach Hause von dem Unbekannten angesprochen und aufgefordert worden, Handy und Geld herauszurücken. Der 28-Jährige aus Kassel weigerte sich, da schoss der Unbekannte aus kurzer Distanz mit der Schreckschusspistole auf ihn. Das Opfer kam mit schweren Verletzungen an den Augen ins Krankenhaus.

Überfall auf Juweliergeschäft: Frau erschossen

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion