Zwei Verletzte ins Krankenhaus

Mehrere Schüler bei Busunfall auf B8 verletzt

+

Idstein - Trotz Vollbremsung konnte der Fahrer eines mit Schülern besetzten Busses einen Zusammenprall mit einem Pkw nicht verhindern. Die Insassen des Autos kamen mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Mindestens 18 Busmitfahrer wurden leicht verletzt.

Beim Zusammenprall eines Autos mit einem Reisebus nahe Idstein (Rheingau-Taunus-Kreis) verletzten sich mindestens 18 Menschen, die meisten von ihnen Teenager. Die aus Bad Homburg kommenden Jugendlichen waren auf einem Schulausflug, als ihr Bus heute Nachmittag mit dem Wagen eines 81-Jährigen kollidierte.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hatte der Mann den Bus beim Einbiegen auf die Bundesstraße 8 übersehen. Trotz einer Vollbremsung konnte der Busfahrer den Zusammenprall nicht verhindern. Die Jugendlichen wurden leicht verletzt, der Fahrer des Pkw und seine 78 Jahre alte Beifahrerin kamen schwer verletzt in ein Krankenhaus. Wegen der Bergungsarbeiten blieb die B8 bis in den Freitag-Nachmittag gesperrt.

(ron/dpa)

Quelle: op-online.de

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion