Schule wegen Juckreizes geschlossen

+
Ein rätselhafter Juckreiz plagt über 180 Schüler eines Frankfurter Gymnasiums.

Frankfurt - Ein rätselhafter Juckreiz plagt Schüler eines Frankfurter Gymnasiums. Das Gesundheitsamt ließ die Schule schließen und will am Mittwoch erstmal putzen.

Was die allergische Reaktion bei 180 Schülern ausgelöst hat, war am Dienstag unklar. „Nach jetzigem Kenntnisstand besteht kein Anhalt für eine ansteckende oder gar gefährliche Infektionserkrankung.“ Der Leiter der Infektiologie, Oswald Bellinger, geht davon aus, dass es sich bei dem stark juckenden Ausschlag „um eine allergische Reaktion handelt“.

Auslöser unbekannt

Unklar ist allerdings, was diese ausgelöst hat: Die Betroffenen besuchen unterschiedliche Klassen, die Räume liegen sogar in unterschiedlichen Teilen des Gebäudes. Weder gab es Bauarbeiten noch wurden neue Putzmittel benutzt. Die Schüler wurden nach Hause geschickt. Am Mittwoch bleibt die Schule geschlossen. Dann soll die Ursachensuche weiter gehen und das Gebäude gründlich gereinigt werden.

Quelle: op-online.de

Kommentare