Abschreckende Wirkung erhofft

60 statt 40 Euro: Schwarzfahren wird teurer

+

Hofheim/Kassel - Schwarzfahren wird ab 1. August in Hessen teurer. Die Strafe werde von 40 auf 60 Euro erhöht, teilten der Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) und der Nordhessische Verkehrsverbund (NVV) heute mit.

Damit werde eine Weisung des Bundesverkehrsministeriums umgesetzt. Beide Verkehrsverbände erhoffen sich eine abschreckende Wirkung. "Uns entgehen jedes Jahr durch die Schwarzfahrer rund 25 Millionen Euro", sagte der RMV-Geschäftsführer Prof. Knut Ringat laut Mitteilung. Zum letzten Mal war das "erhöhte Beförderungsentgelt" vor zwölf Jahren angehoben worden, und zwar von 30 auf 40 Euro.

Umfrage: Hier gibt es die meisten Schwarzfahrer

dpa

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare