„Irgendwann war das Maß voll“

320 Mal Schwarzfahren: U-Haft für 43-Jährigen

+

Kassel - Wegen ständigen Schwarzfahrens sitzt ein 43 Jahre alter Mann aus Kassel in Untersuchungshaft. Der Mann hatte sogar Zugpersonal tätlich angegriffen.

Dem notorischen Schwarzfahrer wird vorgeworfen, in den vergangenen neun Monaten 320 Mal ohne Fahrkarte unterwegs gewesen zu sein - meist in ICEs, wie die Bundespolizei heute in Kassel mitteilte. „Irgendwann war das Maß voll“, sagte ein Sprecher.

In einzelnen Fällen habe er sogar das Zugpersonal tätlich angegriffen. Der Mann ist der Polizei bekannt: Erst Mitte Februar war er nach einer zweimonatigen Haftstrafe wegen Schwarzfahrens aus dem Gefängnis entlassen worden. Die Staatsanwaltschaft ermittelt.

Umfrage: Hier gibt es die meisten Schwarzfahrer

Umfrage: Hier gibt es die meisten Schwarzfahrer

dpa

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion