Unfall auf Höhe der U-Bahnstation „Industriehof“

Schwere Verletzungen: Zehnjähriger von Pkw erfasst

Frankfurt - Auf der Höhe der U-Bahnstation „Industriehof“ wurde heute ein Zehnjähriger angefahren und schwer verletzt.

Der zehnjähriger Junge aus Frankfurt war mit dem Bus unterwegs. Wie die Polizei berichtet, verließ er diesen in der Friedrich-Wilhelm-von-Steuben-Straße, um zu der gegenübergelegenen U-Bahnstation „Industriehof“ zu gelangen. Nach den bisher vorliegenden Erkenntnissen lief er bei Rot über die Ampel. Dabei wurde er von dem Auto eines Mannes erfasst, der aus Richtung der Straße „Am Industriehof“ kam. Der Junge wurde durch den Zusammenprall zu Boden geschleudert und schwer verletzt. Er musste anschließend in ein Krankenhaus gebracht werden, wo er stationär aufgenommen wurde.(wac)

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion