Schwerer Raub in Frankfurt

Frankfurt (vs) - Einen Laptop, ein I-Phone 4, verschiedene Kreditkarten und 200 Euro Bargeld betrug die Beute, die drei bislang unbekannte Straßenräuber heute Nacht bei einem Raub machten.

Sie konnten unerkannt flüchten. Nach Angaben der Polizei griff das um die 18 Jahre alte südländische Trio kurz nach 1 Uhr zwei Touristen (22 und 25 Jahre alt), die durch die Parkanlage Bockenheimer Anlage liefen unvermittelt an. Hierbei sprühten sie Reizgas und schlugen auch sofort auf ihre Opfer ein.

Während der 22-Jährige leicht verletzt flüchten konnte, wurde der 25-Jährige festgehalten und weiter mit Schlägen und Tritten traktiert. Danach rannten die Drei mit ihrer Beute in Richtung Alte Oper davon.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare