Schwerer Raub in Frankfurt

Freier schlägt auf Straßenprostituierte ein

+

Frankfurt (dr) - Opfer eines brutalen Freiers ist gestern Nacht eine 27 Jahre alte Straßenprostituierte geworden. Sie musste sich nach der Attacke in ärztliche Behandlung begeben. Von dem Freier fehlt bislang jede Spur.

Nach Angaben der Geschädigten vereinbarte sie kurz vor Mitternacht mit dem als 1,75 cm groß und Anfang 20 beschriebenen Mann ein Schäferstündchen, welches sie dann auch im Bereich der Theodor-Heuss-Allee abhielten.

Wie die Polizei berichtet, schlug und trat der Freier nach dem Sex plötzlich auf die Frau ein, griff sich ihre Handtasche mit etwa 100 Euro Bargeld und einem Handy. Dann stieg er in einen wartenden dunklen Pkw und fuhr stadtauswärts davon. Erste Fahndungsmaßnahmen nach dem Flüchtigen verliefen erfolglos.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare