Schwerer Unfall an Eschersheimer Landstraße

21-Jähriger von U-Bahn totgefahren

+

Frankfurt - Heute Mittag gegen 12.50 Uhr ist ein 21-Jähriger von einer stadteinwärts fahrenden U-Bahn der Linie 1 auf der Eschersheimer Landstraße erfasst und tödlich verletzt worden.

Derzeit ist völlig unklar, warum der Mann in Höhe der Hausnummer 311 vom Fußgängerüberweg auf die Schienen trat. Die U-Bahn konnte nicht mehr stoppen und erfasste den Mann. Der U-Bahn Verkehr wurde für die Zeit der Bergungsarbeiten in beide Richtungen eingestellt.

Ein Ersatzverkehr mit Taxen wurde eingerichtet. Der Straßenverkehr stadteinwärts wurde umgeleitet. Gegen 14.50 Uhr waren alle Arbeiten abgeschlossen.

U-Bahn-Bau in Warschau: Straße bricht ein

U-Bahn-Bau in Warschau: Straße bricht ein

ron

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion