Schwerer Unfall am Frankfurter Flughafen

A5: Sechs Verletzte, zwei Überschläge und eine Vollsperrung

+
Fünf Verletzte bei schwerem Unfall mit 6 Autos am Frankfurter F

Frankfurt - Auf der A5 am Frankfurter Flughafen hat es heute Nachmittag heftig gekracht. Insgesamt gibt es sechs Verletzte. Auch zahlreiche Gaffer sorgen für Ärger.

Sechs Verletzte, Sachschaden in Höhe von mehreren zehntausend Euro sowie unzählige Gaffer sind die vorläufige Bilanz eines schweren Unfalls am Sonntagnachmittag auf der A5 in Höhe des Frankfurter Flughafens. Zwischen Zeppelinheim und dem Frankfurter Kreuz in Richtung Norden sind laut Angaben der Polizei gegen 14 Uhr insgesamt fünf Autos miteinander kollidiert. Zwei Wagen haben sich überschlagen und drei weitere sind ebenfalls erheblich beschädigt. Der genaue Unfallhergang ist bislang ungeklärt. "Hierzu bedarf es noch weiterer umfangreicher Ermittlungen", teilte die Polizei mit. Eine Person wurde bei dem Unfall schwer verletzt.

Neben den zahlreichen Rettungskräfte sowie Polizei und Feuerwehr war auch der Rettungshubschrauber „Christoph 2“ im Einsatz. Die Autobahn musste für die Dauer der Erstversorgung der Verletzten sowie den Bergungsarbeiten voll gesperrt werden. Nach gut eineinhalb Stunden konnten die beiden linken Fahrstreifen wieder frei gegeben werden. Es bildet sich ein kilometerlanger Rückstau bis Darmstadt. Auch in Fahrtrichtung Süden kam ebenfalls zu Behinderungen, da zahlreiche Gaffer nicht nur neugierig schauten, sondern zudem mit ihren Handys Fotos machten. Dafür reduzierten sie ihre Geschwindigkeit.

Bilder: Schwerer Unfall auf A5

dani

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion