Nach einem Notruf

SEK verhaftet vier Personen und stellt Waffen sicher

+

Reichelsheim - Ein Spezialeinsatzkommando (SEK) der Polizei hat in der Nacht zum Samstag in Reichelsheim (Odenwald) zwei Männer und zwei Frauen festgenommen.

Zwei Schusswaffen seien sichergestellt worden, berichtete die Polizei. Die jungen Leute zwischen 16 und 23 Jahren hatten in einer Wohnung gefeiert. Um welche Art von Waffen es sich handelte, konnte die Polizei zunächst nicht sagen. Beamte einer Streife waren zunächst nach einem Notruf zu der Wohnung gefahren. Dort kam ihnen eine Verwandte des Waffenbesitzers entgegen und überreichte ihnen zwei Schusswaffen. Da zu dem Zeitpunkt nicht klar war, ob es noch mehr Waffen in der Wohnung gab, wurde das SEK Frankfurt hinzu gerufen.

Das öffnete die Wohnung und nahm das Quartett fest. Anschließend durchsuchten die Beamten die Räume, fanden aber nur Platzpatronen. Warum ein Anwohner den Notruf angesetzt hatte, konnte die Polizei am Samstag nicht sagen. Ein Gutachter soll die Waffen untersuchen.

dpa

Quelle: op-online.de

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion