Bundespolizei bittet um Hinweise

Sexuelle Belästigung: Unbekannter will 19-Jährige aus Zug zerren

Sexuelle Belästigung
+
Sexuelle Belästigung am Bahnhof Bebra:  Ein Unbekannter hat eine 19-Jährige mit obszönen Bemerkungen zum Sex aufgefordert.

Sexuelle Belästigung am Bahnhof im nordhessischen Bebra. Ein Unbekannter hat eine 19-Jährige genötigt. Der Mann wollte die Frau aus einem Zug zerren.

  • Sexuelle Belästigung am Bahnhof in Bebra im Landkreis Hersfeld-Rotenburg in Nordhessen.
  • Ein unbekannter Mann soll eine 19-jährige Frau aus Eschwege mit obszönen Bemerkungen zum Sex aufgefordert haben.
  • Der Täter flüchtet. Nun sucht die Bundespolizei mit einer Täterbeschreibung nach Hinweisen zu dem 35 bis 40 Jahre alten Mann.

Ein unbekannter Mann bedrängte am vergangenen Sonntagabend im Bahnhof in Bebra eine 19-Jährige aus Eschwege im nordhessischen Werra-Meißner-Kreis mit obszönen Bemerkungen. Laut Polizei sei der Mann von hinten gekommen und hätte die 19-jährige Frau zum Sex aufgefordert.

Bebra: Sexuelle Belästigung - Zug stand zur Tatzeit im Bahnhof

Der Vorfall der sexuellen Belästigung ereignete sich gegen 23 Uhr in einer Cantusbahn im Bahnhof Bebra im Kreis Hersfeld-Rotenburg. Der Zug, in dem sich der Vorfall ereignete, stand zur Tatzeit im Gleis 5 des Bahnhofs in Bebra.

Bebra: Sexuelle Belästigung im Zug - Unbekannter packt 19-Jährige am Arm und flüchtet anschließend

Um die 19-jährige Eschwegerin aus dem Zug zu zerren, habe der 35-40 Jahre alte Mann die junge Frau am Arm gepackt. Doch nur, weil sich die 19-jährige Eschwegerin lautstark wehrte, ließ der Mann, der eine Bomberjacke trug, von ihr ab und flüchtete anschließend aus dem Zug im Bahnhof Bebra.

Die junge Frau aus Eschwege erstattete daraufhin Anzeige bei der Polizei im nordhessischen Rotenburg und setzte ihre Fahrt in der Cantusbahn fort.

Bebra: Sexuelle Belästigung - So wird der Täter beschrieben

  • Etwa 35 bis 40 Jahre alt.
  • Dunkle, hochgestylte Haare.
  • Der Mann trug zur Tatzeit eine Bomberjacke und darunter ein weißes Oberteil.

Die Bundespolizei sucht nun nach Zeugen: Wer Angaben zur Tat in der Cantusbahn im nordhessischen Bahnhof Bebra machen kann, wird gebeten, sich bei der Bundespolizeiinspektion Kassel per Telefon 0561/816160 oder über www.bundespolizei.de zu melden.

Bebra: Sexuelle Belästigung am Bahnsteig im Bahnhof Bebra und anderen Orten in Nordhessen

Erst vor wenigen Wochen hat ein betrunkener 16-jähriger Jugendlicher am Bahnsteig im Bahnhof in Bebra im Kreis Hersfeld-Rotenburg eine Frau sexuell belästigt und ihr in den Schritt gefasst.

Im März hat ein Unbekannter eine 25-jährige Frau auf einer Zugfahrt zwischen Wabern und Treysa im nordhessischen Schwalm-Eder-Kreis sexuell belästigt.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion