Vier Jahre Haft für sexuellen Missbrauch

Korbach - Zu vier Jahren Haft hat das Amtsgericht in Korbach einen Mann verurteilt. Der ehemalige Soldat hatte zwei Mädchen sexuell missbraucht. 

Ein früherer Soldat hat die kleine Tochter und die Nichte seiner Freundin mehrfach schwer sexuell missbraucht - dafür hat ihn das Amtsgericht im nordhessischen Korbach zu vier Jahren Haft verurteilt. Der 36-Jährige hatte sich 2010 bei Autofahrten und Schwimmbadbesuchen in Volkmarsen und Bad Arolsen mit der Hand an den neun und zwölf Jahre alten Mädchen vergangen.

Insgesamt wurden ihm 31 Taten zur Last gelegt, darunter auch zwei Fälle aus dem Jahr 1996. Damals soll er die minderjährige Schwester seiner damaligen Frau angefasst haben. Der Angeklagte hatte die Taten zugegeben.

Wegen seines Geständnisses war den Kindern eine Untersuchung für ein Gutachten und auch die Aussage vor Gericht erspart geblieben. Dies sei zugunsten des Angeklagten gewertet worden, betonte der Richter. „Die vier Jahre waren am unteren Level des Vertretbaren“, betonte er. Der 36-Jährige sitzt seit April in Untersuchungshaft. Er sagte in seinem Schlusswort, dass er die Taten bereue und sich nicht erklären könne, wie es dazu gekommen sei.

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Michael Grabscheit/pixelio.de

Kommentare