Schwerer Unfall

Transporter überschlägt sich auf A5: Sieben Verletzte

+
Bild von der Unfallstelle auf der A5. Weitere Motive in der Galerie.

Darmstadt - Sieben Menschen sind bei einem Unfall auf der Autobahn 5 nahe Weiterstadt verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, waren am Sonntagabend zwei Wagen bei einem Spurwechsel zusammengestoßen.

Als zwei Fahrzeuge vermutlich zeitgleich auf die zweite Spur der A5 wechseln wollten, bemerkte dies der 25- jährige Fahrer des Transporters und versuchte noch auszuweichen. Es kam zu einer Berührung beider Fahrzeuge. Bei dem Ausweichmanöver verlor der Opelfahrer die Kontrolle über das Fahrzeug, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr gegen die Aufpralldämpfer im Einfahrtsbereich der Rastanlage. Dadurch überschlug sich das Fahrzeug, wurde zurück auf die Fahrbahn geschleudert, prallte in die Mittelschutzbetonwand und blieb schließlich auf der vierten Spur auf dem Dach liegen. Der Unfall passierte laut Polizei gegen 19.15 Uhr. Alle sieben Insassen im Alter von 17 bis 25 Jahren erlitten teils schwere Verletzungen und kamen zur Behandlung in eine Klinik. Der Fahrer des anderen Autos - ein 39 Jahre alter Mann - blieb unverletzt. Der Schaden beträgt rund 30.000 Euro. Die Autobahn war in Richtung Darmstadt stundenlang gesperrt. Erst gegen 0.30 Uhr waren alle Fahrspuren wieder frei.

Sieben Verletzte bei Unfall auf A5: Bilder

dr/dpa

Quelle: op-online.de

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion