Im Sinkkasten gehen die Lichter aus 

Frankfurt - In einem von Frankfurts legendärsten Musikclubs gehen die Lichter aus. Der Sinkkasten in der Innenstadt schließt zum Jahreswechsel.

Frankfurt - Auf insgesamt vier Jahrzehnte blickt der Club zurück. „Ich werde den Geschäftsbetrieb bis zum 31. Dezember fortführen“, sagt der Insolvenzverwalter, Rechtsanwalt Fabio Algari aus Frankfurt.

Der Club soll aber noch im Winter nach einigen Umbauten wieder eröffnet werden, eventuell unter neuem Namen. Wer die neuen Betreiber sein werden, wollte Algari nicht sagen. Im vergangenen Sommer war der Insolvenzantrag gestellt worden. Nun kam das Ende zum 31. Dezember, weil der Vermieter gekündigt und mit den neuen Mietern einen Vertrag abgeschlossen hat.

dpa/lhe

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © pixelio.de/ Ibefisch

Kommentare