Unbekannte räume Juwelier leer

Mit Auto ins Schaufenster gerast und Schmuck erbeutet

+

Bad Soden - Unbekannte Täter haben in der vergangenen Nacht eine Juwelier leergeräumt. Um in das Geschäft zu gelangen, wählten sie eine brachiale Variante.

Unbekannte sind in der vergangenen Nacht mit einem Auto rückwärts in das Schaufenster eines Juweliers in Bad Soden (Main-Taunus-Kreis) gefahren und haben den Schmuck in der Auslage erbeutet. Das Fahrzeug war zuvor gestohlen worden, wie ein Polizeisprecher in Wiesbaden sagte. Der oder die Täter klauten Schmuck mit einem Wert in fünfstelliger Höhe. Gegen 3.30 Uhr war eine Anwohnerin wegen eines lauten Knalls aus dem Schlaf gerissen worden. Als sie aus dem Fenster sah, bemerkte sie die Täter und rief die Polizei. Beim Eintreffen am Einsatzort stand der benutzte Wagen noch im Schaufenster, die Täter waren also offensichtlich zu Fuß geflohen. Trotz einer sofortigen Fahndung wurden sie nicht geschnappt.

dpa/dani

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion