Tragischer Unfall bei Reinigungsarbeiten

Arbeiter in Kuppel von Windrad eingeklemmt und getötet

Bei Arbeiten in der Kuppel eines Windrades im Windkraftpark Sontra-Diemerode  ist ein 43 Jahre alter Arbeiter eingeklemmt und tödlich verletzt worden.

Ein 43-Jähriger ist bei einem tragischen Arbeitsunfall  im Windkraftpark Sontra-Diemerode (Werra-Meißner-Kreis) umgekommen. Wie die Polizei in Eschwege am Donnerstag mitteilte, hatte der Mann am Mittwochnachmittag gemeinsam mit zwei Kollegen den Innenbereich des Windrads gereinigt. In 141 Metern Höhe wurde er aus zunächst ungeklärter Ursache dann eingeklemmt und starb.

Die wichtigsten Notruf-Nummern

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion