Frankfurt

Spannendes Ringen um Rennbahn

Was wird aus der Frankfurter Rennbahn? Einem Bericht der Frankfurter Neuen Presse zufolge hat sich an der Nutzungsfrage des Areals in Niederrad ein heftiger Konkurrenzkampf entzündet.

Frankfurt (mic) - Der neue Rennverein unter dem Präsidenten Peter Schwirz will die Rennbahn, beginnend Mitte März, weiter für klassischen Rennsport nutzen. Gedacht wird an 15 Renntage jährlich. Ihm steht eine Gruppe gegenüber, die aus dem Paragon-Golfclub und der chinesischen Firma Hurarong Deutschland besteht, die auf dem Rennbahn-Gelände ein Luxushotel baut. Huaron soll dem Konzept zufolge die komplette Anlage sanieren. Eine der beiden Galopp-Grasbahnen wird planiert und dient dem Golfplatz als Erweiterungsfläche zur Neun-Loch-Anlage. Die Ställe werden geschlossen, die Rennbahn jeweils vermietet. Auch Open-Air-Konzerte und ähnliches ließen sich hier austragen. Im Liegenschaftsamt soll das Huaron-Paragon-Konzept positive Reaktionen hervorgerufen haben. Eine Entscheidung soll noch in diesem Monat fallen.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare