Kamera in Socken versteckt

Spanner beobachtet junge Mädchen in Umkleide

Fulda - Mit einer im Socken versteckten Kamera hat ein Spanner junge Mädchen in der Umkleide eines Schwimmbads beobachtet. Die Polizei hat den Mann geschnappt und reichlich Beweismaterial gesichert.

Lesen Sie dazu auch:

Knast für Spanner-Zahnarzt

Halbnackte Frau jagt Spanner quer durch Laden

Spanner versteckt Kamera in Socke

Mit einer getarnten Kamera hat ein Spanner Mädchen in einem Fuldaer Schwimmbad nachgestellt. Die Kamera sei in einem Socken versteckt gewesen, berichtete die Polizei heute. Der 34-Jährige habe die Sammelumkleide für Frauen betreten. Ehe er von einem Mädchen energisch zurückgewiesen wurde, ließ er noch die Socke fallen. Bei näherer Betrachtung entdeckten die zehn- bis zwölfjährigen Mädchen die Kamera darin und meldeten den Vorfall.

Die Polizei fand den Mann schließlich in einer verschlossenen Einzelkabine. Dort entdeckten die Beamten auch eine für verdeckte Aufnahmen präparierte Sporttasche, Filmaufnahmegeräte und Amphetamine. Bei einer Durchsuchung wurden weitere Speichermedien sichergestellt. Die Auswertung des Materials dauere noch an. Der Vorfall hatte sich nach Polizeiangaben bereits am 27. Februar ereignet, wurde aus Opferschutz-Gründen aber erst jetzt bekanntgegeben.

Missbrauchsfälle in der katholischen Kirche

Chronologie der Missbrauchsfälle

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion