Spargelbauern frohlocken: Unerwartet hohe Erntemenge

Frankfurt/Rhein-Main - Weiterstadt (dpa) Das schöne Wetter an Ostern hat für ein rasantes Spargelwachstum gesorgt. „Wir konnten gar nicht so viele Helfer finden, wie wir gebraucht hätten“, sagte der Vorsitzende des Arbeitskreises Spargel Südhessen in Weiterstadt, Rolf Meinhardt, gestern.

Die unerwartet hohe Spargelmenge werde vermutlich für sinkende Preise sorgen. Er schätzt, dass ein Kilogramm Spargel in Top-Qualität in der Woche nach Ostern etwa acht bis neun Euro kosten werde. Zum nächsten Wochenende würden die Preise vermutlich noch einmal purzeln.

Meinhardt hofft auf kühleres Wetter, um das Spargel-Wachstum zu bremsen. „Wir haben bei vielen Feldern schon die Folien weggemacht, nachdem wir dort Temperaturen um die 50 Grad gemessen hatten“, erzählte er. Für das gute Wachstum des Edelgemüses hat das Wetter in den vergangenen Monaten gesorgt. Nach dem kalten Winter reagiert der Spargel nun wuchsfreudiger auf die wärmeren Temperaturen. Laut Meinhardt wächst der Spargel derzeit täglich um vier Zentimeter. „Aus einem Loch kommen jetzt nicht ein oder zwei, sondern vier bis fünf Stangen heraus“, sagte er. Für eine Prognose der gesamten Erntemenge sei es aber noch zu früh.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare