Spaß mit Riesenrutsche und Ballvulkan

+
Klar, es ist eine Kunstwelt ohne Sonne und Frischluft - aber an grauen Wintertagen kann so ein Indoor-Spielplatz schon deutlich die Stimmung heben.

Frankfurt ‐ Der Himmel ist grau, das Wetter nasskalt. Bei solcher Witterung haben oft weder Eltern noch Kinder große Lust, draußen herumzutoben. Von Sonja Thelen

Und wenn dann, wie jetzt, auch noch Ferienzeit ist, die Kinder trotz neuer Daunenjacke nicht raus möchten, ihnen aber daheim gleichzeitig auch die Decke auf den Kopf fällt, ist möglicherweise Stress und Streit programmiert. Eine Alternative, dem zu entgehen und sich trotzdem auszutoben, bieten Indoor-Spielplätze. Wenn draußen ekliges Schmuddelwetter herrscht, können dort die Kinder nach Herzenslust klettern, rutschen oder Fußballspielen, kurzum sich völlig verausgaben und dabei Spaß haben. Derweil genießen die Eltern im Restaurant den ruhigen Moment, trinken oder essen etwas.

Riesenspaß mit Riesenbällen haben diese beiden jungen Besucher des „vizz“ in „MyZeil“.

Im Rhein-Main-Gebiet gibt es mittlerweile einige Indoor-Spielplätze. Vor allem bei schlechtem Wetter herrscht dort Hochbetrieb. Eine der neuesten Einrichtungen dieser Art befindet sich in den oberen Stockwerken von „MyZeil“. Als das futuristisch anmutende Einkaufszentrum im Februar eröffnete, machte auch das „Familien Erlebnis-Center Vizz“ seine Pforten auf. Man habe sich gut etabliert, berichtet Geschäftsführer Mark Felan. Auf einer Fläche von 1500 Quadratmetern gibt es eine Vielzahl an Spiel- und Spaß-Aktivitäten für die unterschiedlichsten Altersgruppen. Vor allem am Wochenende ist das Vizz bestens besucht. Dann schallt Kinderlachen und Gekreische durch den zweistöckigen Komplex, der mit den „Baby-Häuschen“ auch den Jüngsten etwas zu bieten hat. Mamas und Papas können in der Business-Lounge im Internet surfen oder auf einem der Sofas in Zeitschriften blättern, während die Kinder sich im riesigen Kletterareal verausgaben. „Bei uns steht das gemeinsame Familienerlebnis im Vordergrund“, betont Geschäftsführer Felan.

Vizz in „MyZeil“, Zeil 106, geöffnet montags bis freitags von 10 bis 20 Uhr, Samstag und Sonntag von 10 bis 18 Uhr Tel. 069/21994755, Internetseite. Das Tagesticket kostet für Kinder ab 7.95 Euro, das Familienticket 19.95.

An diesem nasskalten Sonntag besucht der sechsjährige Paul mit seinem fünf Jahre alten Freund zum ersten Mal das Vizz und ist begeistert. „Boah! Das ist ein richtiger Bälle-Vulkan“, staunt Paul nicht schlecht, als er alle Funktionen des Bällepools samt Ballkanone entdeckt hat. Zuvor sind die beiden Jungs unzählige Male die lange Wellenrutsche hinabgesaust und haben so lange Fußball gespielt, bis sie völlig verschwitzt waren. Paul ist sich völlig sicher: „Hier komme ich wieder her.“

Kinder können im Vizz auch ihren Geburtstag feiern. Zudem gibt es für Eltern die Möglichkeit, Kinder ab vier Jahre in der Obhut der Betreuer zu lassen, wenn sie einkaufen gehen möchten – ohne ein nörgelndes Kind an der Hand. „Wir haben eine Lücke in der Innenstadt geschlossen“, sagt der Geschäftsführer.

Quelle: op-online.de

Kommentare