Spaziergängerin findet Handgranate

Frankfurt (akr) - Beim Spazierengehen hat eine Frau gestern Abend gegen 18.30 Uhr eine Handgranate entdeckt. Die Granate lag im Gras neben einem Fußweg nahe dem Höchster Sportplatz.

DIe Spaziergängerin alarmierte nach dem gefährlichen Fund umgehend die Polizei. Der Fundort wurde durch die Beamten sofort abgesperrt.

Mit Hilfe des Kampfmittelräumdienstes konnte die Granate vom Typ M 75, die, wie die Polizei vermutet, höchstwahrscheinlich aus ehemals jugoslawischer Produktion stammt, gesichert und fachgerecht entsorgt werden.

Nach rund zwei Stunden konnte die Absperrung wieder aufgehoben werden.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare