Kasseninhalt geplündert

Spielhalle überfallen: Täter droht mit Messer

+

Florstadt/Gießen - Ein mit einem Messer bewaffneter Mann hat in der Nacht zum Mittwoch in einer Spielhalle in Florstadt (Wetteraukreis) Bargeld im mittleren dreistelligen Eurobereich erbeutet.

Wie die Polizei in Gießen berichtete, hatte der unmaskierte Täter gegen 2.30 Uhr die Spielothek betreten und die 21 Jahre alte Mitarbeiterin aufgefordert, ihm das Bargeld aus der Kasse zu geben. Die junge Frau, die zu diesem Zeitpunkt allein in den Räumen war, folgte seiner Aufforderung und gab dem Mann den gesamten Kasseninhalt. Der Täter konnte fliehen, die Angestellte blieb unverletzt.

Der flüchtige Täter wird von der Polizei wie folgt beschrieben: schlanke Statur, etwa 1,60 bis 1,65 Meter groß, 30 bis 35 Jahre alt, schulterlange schwarze Haare und Drei-Tage-Bart. Bekleidet war der Mann mit einer dunklen Kapuzenjacke und einer weißen Arbeitshose (wie sie von Malern, Verputzern oder im Trockenbau verwendet wird). Hinweise zum Räuber nimmt die Kriminalpolizei in Friedberg unter der Telefonnummer 06031/6010 entgegen.

Raubüberfall auf Promi-Poker-Turnier in Berlin

dpa

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion